Zutate: 700 g frische oder tiefgefrorene Schnecken Wasser 1 Glas Gemüsebrühe 1 Karotte ½ Zwiebel Schnittlauch Minze Rosmarin 1 Stange Sellerie Olivenöl 1 Glas Weißwein Salz 70g Steinpilze 1 Tomate Petersilie Pfeffer 1 Knoblauchzehe Die lebendigen Schnecken im kochenden Wasser fünf Minuten abbrühen. Die Schnecken sofort aus dem Gehäuse herausziehen und anschließend der Länge nach in zwei Hälften schneiden. Wenn möglich in eine beschichtete Pfanne geben, dann Gemüsebrühe und eine gute Menge geschnittenes Gemüse dazugeben: Karotten, Zwiebel, Schnittlauch, Minze, Rosmarin und Sellerie. Mit Wasser bedecken und etwa eine Stunde köcheln lassen. Wenn fast das ganze Wasser verdampft ist, Olivenöl, Weißwein und Salz dazugeben und weiter köcheln lassen. Die Steinpilze und die geschnittene Tomate zufügen. Gegen Ende des Kochvorgangs die Petersilie und den Pfeffer darüber verteilen und eine Knoblauchzehe dazugeben. Servieren Sie das Gericht am Besten mit weicher dampfender Polenta.