Eine der prächtigsten Villen der Provinz Belluno, die auch einen wunderschönen Panoramablick hat, ist zweifellos die Villa Sandi Zasso, die auf einer Terrasse gebaut wurde und das ganze Tal überragt. Die Villa ist weit weg von geschlossenen Ortschaften und man kann sie von der Staatsstraße Feltre-Belluno sehen.
Im Hintergrund sieht man den imposanten Gipfel des Monte Pizzocco, einer der höchsten Berge des Tales, der durch die Form eines Hornes (Corno Ducale) charakterisiert wird.
Die Villa wurde gebaut, um den Reichtum sowie die Kultur der Besitzer zur Schau zu stellen, um als Ferienhaus benutzt zu werden und auch um Feste und Empfänge zu geben.
Das bezeichnende Element dieses Hauses ist der originelle Park – ein schöner Garten mit Terrassen, Balustraden und kleinen Mauern, die zu architektonischen Elementen werden und mit Nischen, Nymphäen, und Türen verziert sind. Die Freitreppe am Eingang folgt genau der natürlichen Neigung des Bodens.
In einer solchen namhaften Villa kann eine kleine aber schöne private Kapelle aus dem Mittelalter natürlich nicht fehlen, welche dem Heiligen Biagio gewidmet ist.