Die Villa Norcen ist eine wunderschöne Villa zwischen den Feldern vor den Toren zu einem kleinen Ortsteil mitten auf dem Land: Dussano. Das Haus wurde am Ende des 18. Jahrhunderts errichtet, später wurden andere Gebäude und einen Tanzsaal gebaut.
Der Garten wurde auch im Laufe der Zeit mehrmals geändert: Man fügte kleine Alleen, Blumenbeete, Brunnen und kleine Bäche hinzu.
Bewundernswert ist auch die äußere Ausschmückung, deren Öffnungen durch gemalte architektonische Elementen charakterisiert werden.
Heute ist die Villa ein privater Wohnsitz und Verwaltungssitz eines blühenden landwirtschaftlichen Betriebs, der das umliegende Land nutzt.